chevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upcloseemailfacebookfaxfilterfind-distributorget-offerinstagramlinkedinlocationminusphoneplusregistrationsearchtry-free
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Bei AHN Biotechnologie GmbH haben wir einen tief verwurzelten Glauben an Nachhaltigkeit und den Wunsch, die Grenzen in der biowissenschaftlichen Laborausrüstungsindustrie zu erweitern. Unsere Anlagen sind Ausdruck unseres Engagements für eine nachhaltige Produktion durch den Einsatz moderner und energieeffizienter Maschinen. Alle unsere Produkte und Marken spiegeln unsere Vision wider und verkörpern die Grundsätze der Nachhaltigkeit und Umweltverantwortung. Ob CAPP, AHN oder Maxxline, wir berücksichtigen die umweltfreundlichsten Herstellungsverfahren und Produkte mit dem übergeordneten Ziel, so viel Plastik wie möglich zu vermeiden.

  • Unsere kryogenen Aufbewahrungsboxen aus Pappe (sowohl für CAPP als auch für Maxxline) sind die perfekte Lösung für die nachhaltige Organisation und Konservierung von Proben; sie sind für extrem niedrige Temperaturen und eine hervorragende thermische Stabilität ausgelegt.
  • Die Paperbox von CAPP mit ihrem zu 100 % recycelbaren Karton. Perfekte, zuverlässige Verpackung für nicht automatisierte Laboratorien, die auf die Verwendung von Einkanalpipetten angewiesen sind
  • Das Reload-System von AHN und CAPP – platzsparende Spendertürme reduzieren Transportkosten und Treibstoffemissionen. Eine nachhaltige Lösung zur Reduzierung von Plastik
  • Unsere Verpackungsmaterialien werden sorgfältig ausgewählt, um sicherzustellen, dass sie nicht nur umweltfreundlich sind, sondern auch einen angemessenen Schutz während des Transports und der Lagerung bieten. Wir sind ständig bestrebt, uns zu verbessern und an der Spitze des technischen Fortschritts zu bleiben. Von der Auswahl der Rohstoffe über die Langlebigkeit unserer Produkte bis hin zur Verwendung recycelbarer Verpackungen ist jeder Aspekt unseres Produktionsprozesses von der Verpflichtung zur Nachhaltigkeit geleitet.

AHN Ansatz zur Nachhaltigkeit

 

Tauchen Sie ein in das AHN-Nachhaltigkeitskonzept: Umstellung der Laborgeräteproduktion für eine grünere Zukunft

Die nachhaltige Herstellung von Kunststofflaborgeräten sollte nicht nur ein Schlagwort sein, das in Marketingmaterialien verwendet wird, ohne dass die tatsächlichen Umweltauswirkungen einer Organisation belegt sind. Bei AHN Biotechnologie GmbH ist die nachhaltige Produktion von Laborgeräten tief in unserem Produktionsansatz verwurzelt und bildet einen integralen Bestandteil unserer Grundwerte. Wir haben die nachhaltige Produktion nahtlos in jeden Schritt unseres Produktionsprozesses integriert, und dieses Engagement zeigt sich in allen unseren Produkten. Wir laden Sie ein, sich mit uns auf eine Reise zu begeben, um die positiven Veränderungen zu erkunden, die wir bei AHN Biotechnologie GmbH im Laufe der Jahre umgesetzt haben, um die Produktion von nachhaltigen Laborverbrauchsmaterialien sicherzustellen.

Wir verbrauchen 40 % weniger Strom für die Herstellung unserer nachhaltigen Laborverbrauchsmaterialien

Während viele Hersteller von Biowissenschaften noch auf ältere hydraulische Technologien für das Spritzgießen setzen, hat unsere Produktionsstätte einen vollständigen Übergang zum elektrischen Spritzgießen vollzogen. Durch den Einsatz des elektrischen Spritzgießens reduzieren wir unsere Abhängigkeit vom Stromnetz erheblich und verbrauchen so bis zu 40 % weniger Energie. Darüber hinaus ermöglicht der Einsatz neuester elektrischer Spritzgusstechnologien nicht nur eine schnellere Produktion und eine höhere Qualität nachhaltiger Laborverbrauchsmaterialien, sondern hilft uns auch, unsere Gemeinkosten zu senken. So können wir unseren Kunden hochwertige und nachhaltige Laborverbrauchsmaterialien zu einem Bruchteil der Preise anderer Hersteller anbieten.

Außerdem sind wir stolz darauf, dass unsere Stromproduktion ab dem 1. Januar 2023 keine CO2-Emissionen mehr verursachen wird.

Prüfen Sie unser
Ökostrom-Zertifikat_EN

 

Setzen Sie auf Nachhaltigkeit mit Laborgeräten aus 100 % recyceltem Kunststoff

Die Auswirkungen der nachhaltigen Herstellung von Kunststofflaborgeräten auf die Umwelt dürfen nicht unterschätzt werden. Die weltweit gestiegene Nachfrage nach Pipettenspitzen während der jüngsten Pandemie unterstrich die Verantwortung, die wir als Hersteller bei der Verringerung der Auswirkungen der von uns angebotenen Produkte haben. Im Rahmen unseres Engagements für eine grünere Zukunft haben wir allein im Jahr 2021 über 11 Millionen Pipettenspitzen erfolgreich recycelt. Diese recycelten Spitzen wurden wieder in unseren Herstellungsprozess integriert und speziell für die Produktion von AHN-Kunststoffregalboxen verwendet.

Derzeit erreicht unser Werk in Nordhausen eine 100%ige Produktion von AHN-Kunststoff-Rackboxen durch nachhaltige Produktionsmethoden für Kunststoff-Laborgeräte. Dieser vollständige Kreislauf in unserem Produktionsfluss gewährleistet die Rückführung gebrauchter nachhaltiger Laborverbrauchsmaterialien in den Herstellungsprozess.

Umweltfreundliche Lösungen für die Kryolagerung: Plastikfreie Laborgeräte für nachhaltige Konservierung

CAPP- und Maxxline-Kryoboxen aus Karton bieten eine plastikfreie Lösung für die Aufbewahrung von Proben bei niedrigen Temperaturen. Unsere Kryoboxen aus Pappe werden aus verantwortungsvoll beschafften Rohstoffen hergestellt und verkörpern die Grundsätze der nachhaltigen Produktion von Laborgeräten. Sie sind nicht nur leicht zu recyceln, sondern auch langlebig, wasserbeständig und können extremen Temperaturen standhalten, was sie ideal für die Aufbewahrung von biowissenschaftlichen Proben und Reagenzien macht. Die Vielseitigkeit der CAPP- und Maxxline-Kryoboxen aus Pappe ist ein weiteres bemerkenswertes Merkmal, da sie mit einem 9×9-Raster oder einem 10×10-Raster zur Probentrennung verwendet werden können. Darüber hinaus kann das Gitter vollständig entfernt werden, um größere Proben unterzubringen, so dass diese Laborverbrauchsmaterialien an verschiedene Lagerungsanforderungen angepasst werden können. Mit dem anhaltenden Erfolg dieser nachhaltigen Verbrauchsmaterialien wächst unser Engagement für die Verfeinerung unserer Produktionsansätze für nachhaltige Kunststofflaborgeräte und bringt uns einer grüneren Zukunft näher. Entdecken Sie noch heute die CAPP und Maxxline Cardboard Cryoboxes und begleiten Sie uns auf unserem Weg der Nachhaltigkeit.

Besuchen Sie jetzt die CAPP-Produktseite!

Besuchen Sie jetzt die Maxxline-Produktseite!

Nachhaltige Produktion von Laborgeräten aus Kunststoff: Wiederverwendbare Gestelle für Pipettenspitzen verringern die Kunststoffbelastung

Unser Engagement für Qualität erstreckt sich auch auf unsere nachhaltige Kunststoff-Laborgeräteproduktion, für die wir wiederverwendbare Kunststoff-Rackboxen entwickelt haben. Diese innovativen Laborverbrauchsmaterialien können mehrfach wiederverwendet werden und überstehen Autoklavier- und Kühllagerungszyklen ohne Leistungseinbußen. Indem wir ihre Lebensdauer verlängern, reduzieren wir die mit Kunststoffabfällen verbundenen Umweltauswirkungen erheblich. Selbst am Ende ihres Lebenszyklus bieten diese nachhaltigen Laborverbrauchsmaterialien unbegrenzte Upcycling-Möglichkeiten und tragen so über einen längeren Zeitraum zu einer saubereren Umwelt bei. Unsere Vision für eine nachhaltige Produktion von Kunststofflaborgeräten bringt hervorragende Kunststoffprodukte mit unserer Verantwortung für die Bekämpfung der globalen Kunststoffbelastung in Einklang.

Nachhaltige Laborgeräte: Umweltfreundliche Lösungen mit weniger Plastik und effizientem Transport

Beim Streben nach einer nachhaltigen Produktion von Laborgeräten spielt die Effizienz des Transports eine entscheidende Rolle. Bei AHN haben wir die Verpackung unserer Rohstoffe und nachhaltigen Laborverbrauchsmaterialien optimiert, um einen schnelleren Produktversand zu gewährleisten und gleichzeitig unseren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Paradebeispiele dafür sind unser beliebtes Expell Tip Refill System und das AHN myTip Reload System, die den Platzbedarf für herkömmliche Spitzenverpackungen erheblich reduzieren. Dadurch können wir bis zu 65% Laderaum pro Sendung einsparen, was uns erlaubt, die Ladekapazität zu maximieren und nachhaltige Laborverbrauchsgüter effektiver zu transportieren. Diese nachhaltigen Ansätze zur Herstellung von Kunststoff-Laborgeräten reduzieren nicht nur die übermäßigen Emissionen von Transportfahrzeugen, sondern minimieren auch die Anzahl der Fahrten, die für die Lieferung nachhaltiger Laborgeräte erforderlich sind. Darüber hinaus tragen unsere Nachfüllspitzen zu einer 59%igen Verringerung des Kunststoffverbrauchs im Vergleich zu herkömmlichen Pipettenspitzen mit Rack bei. Dies reduziert die Kohlenstoffemissionen beim Transport und bei der Abfallentsorgung und führt zu wettbewerbsfähigeren Preisen für unsere geschätzten Kunden. Erforschen Sie die
Expell Nachladetipps
und das
AHN myTip Nachladesystem
und schließen Sie sich uns an, wenn es um nachhaltige Laborgeräte geht.

Revolutionierung von nachhaltigen Laborverbrauchsmaterialien: Einführung von ZERO-Plastik Pipettenspitzenhaltern

Lassen Sie sich von unseren bahnbrechenden Pipettenspitzenhaltern aus ZERO-Kunststoff überraschen, die den Bereich der nachhaltigen Laborverbrauchsmaterialien grundlegend verändern. Diese innovativen Pipettenspitzen bieten nicht nur außergewöhnliche Leistung, sondern legen auch Wert auf ökologische Nachhaltigkeit. Verabschieden Sie sich vom Plastikmüll, denn wir stellen Ihnen unsere umweltfreundlichen Kartonregale vor, die den Plastikmüll um 100 % reduzieren.

Unsere mit äußerster Sorgfalt in der CAPP-Pipeline für nachhaltige Laborprodukte hergestellten Pappregale besitzen eine bemerkenswerte Langlebigkeit, die ihren Gegenstücken aus Kunststoff in nichts nachsteht. Das Design aus beschichtetem Karton sorgt für ein fusselfreies Erlebnis und reduziert das Risiko von Kontamination und Fehlern beim Pipettieren erheblich.

Die umweltfreundlichen CAPP-Kartonregale sind leicht recycelbar und tragen so zu einer grüneren Zukunft bei. Außerdem sparen sie durch ihre kompakte Größe wertvollen Platz auf dem Arbeitstisch und optimieren so die Effizienz Ihres Labors. Treten Sie ein in die Zukunft nachhaltiger Laborverbrauchsmaterialien mit CAPP Filter Tips und erleben Sie die transformative Kraft unserer ZERO-Plastic Pipette Tip Racks.
Besuchen Sie unsere Produktseite
um diese bahnbrechende Innovation zu entdecken!

Das Ecotrade-Programm: Abfallreduzierung durch nachhaltige Laborverbrauchsmaterialien

Im Rahmen unserer kontinuierlichen Bemühungen zur Förderung der Nachhaltigkeit haben wir das Ecotrade-Programm ins Leben gerufen, das darauf abzielt, den Abfall im Zusammenhang mit alten und ausgedienten Pipetten zu reduzieren, unabhängig von Marke und Zustand. Im Rahmen dieses Programms können die Kunden ihre alten Pipetten über einen lokalen Händler an uns schicken. Diese Pipetten werden dann an unsere Produktionsstätte für nachhaltige Kunststoff-Laborgeräte weitergeleitet, wo ein sorgfältiger Prozess der Entnahme von Komponenten stattfindet. Die verschiedenen Materialien aus diesen Komponenten werden unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften recycelt. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass dieses Programm nicht nur Pipetten der Marke CAPP umfasst; wir nehmen auch gerne Pipetten anderer Marken als Teil unseres Engagements für verantwortungsvolles Recycling und Kundenservice an. Wenn Sie sich für CAPP entscheiden, tragen Sie aktiv zur weltweiten Reduzierung von Laborabfällen bei. Erkunden Sie die
ecopipette Einkanal
und beteiligen Sie sich an unseren Bemühungen zur Abfallreduzierung.

alle unsere Kleieprodukte weisen eine breite Palette von nachhaltigen
Laborverbrauchsmaterialien, die fachmännisch hergestellt werden, um unsere
Kunden erreichen ihre umweltpolitischen Ziele

This site is registered on wpml.org as a development site.